BERUFSKRAFTFAHRER WEITERBILDUNG BKrFQG (5 Module)

Grundqualifikation für den gewerblichen Güterverkehr
(Führerscheinklassen C1 bis CE)

 

Wer gewerblichen Güterverkehr einschließlich Werkverkehr auf öffentlichen Straßen durchführt, benötigt für Fahrzeuge über 3.500 kg zulässige Gesamtmasse zusätzlich zu seinem Führerschein eine “Grundqualifikation”.

Desweiteren sind in einem Zeitraum von jeweils fünf Jahren mindestens 35 Stunden an Weiterbildung in Form eines Unterrichtes an einer anerkannten Ausbildungsstätte zu absolvieren. Die Kraftfahrerin und Kraftfahrer sollen mit dieser Maßnahme auf dem neuesten Stand, rund um ihren Beruf, gehalten werden.

Weiterbildung

Wir führen Lehrgänge zum Erhalt der Qualifikation durch:
♦ Tages-Weiterbildungslehrgänge zu je 7 Std. á 60 Min.

Preis:

Gesamtbetrag: 65,00 € Tageslehrgang
für die allgemeinen Aufwendungen einschließlich Schulungs- und Teilnehmerbescheinigung

Termine:

Sa. 25.02.2017 10:00-17:00 Uhr Modul 1: Eco-Training

Sa. 04.03.2017 10:00-17:00 Uhr Modul 2: Kontrollgeräte &  Sozialvorschriften

Sa. 11.03.2017 10:00-17:00 Uhr Modul 3: Sicherheit im Fokus

Sa. 18.03.2017 10:00-17:00 Uhr   Modul 4: Der Kunde im Mittelpunkt

Sa. 25.03.2017 10:00-17:00 Uhr Modul 5: Ladungssicherung  optimieren

Jetzt Anrufen und für die o.g. Termine Anmelden
BERUFSKRAFTFAHRER WEITERBILDUNG

BKF Module: Weiterbildung für Berufskraftfahrer bei Fahrschule Glowalla

Was sind die 5 BKF-Module bei der Berufskraftfahrer-Weiterbildung? Auch in Berlin gilt wie in jeder anderen Stadt, dass man sich als Berufskraftfahrer auch weiterbildet. Ladungssicherung und weitere wichtige Themen sind für einen Berufskraftfahrer heute wichtige Voraussetzungen für den Lkw Führerschein. Ohne diese Module kann man nicht sicher als Berufskraftfahrer arbeiten und der Gesetzgeber hat hier auch Regelungen getroffen, die man beachten muss. Es ändert sich vieles und auch im Berufsbild eines LKW-Fahrers hat sich einiges getan.

Weiterbildung zahlt sich aus: Mit Fahrschule Glowalla neue Karrierechancen sichern 

Die 5 BKF Module sind wichtige Voraussetzung, um einen guten Job als Berufskraftfahrer zu bekommen und diese Module machen auch Sinn. Die Fahrschule Glowalla vermittelt sicher in Berlin diese Kenntnisse, um die Schulung erfolgreich zu absolvieren.
Viele Personen, die einen LKW-Führerschein besitzen, wissen gar nichts von diesen Modulen und den Anforderungen, die der Gesetzgeber hier stellt. Deshalb ist es wichtig, sich immer weiterzubilden, denn diese 5 BKF Module braucht man heute, damit man sicher und zuverlässig seinen LKW bewegen kann.
Die Themengebiete sind klar definiert und die BKF-Module schnell erworben. Damit hat man den Nachweis bei der zuständigen Führerscheinstelle, dass man an dieser vorgeschriebenen Weiterbildung teilgenommen hat. Auch in Berlin gilt dies und deine Fahrschule Glowalla schult dich zuverlässig in allen 5 BKF-Modulen.

Sicher geschult: BKF-Module zur Weiterbildung bei Fahrschule Glowalla 

BKF bedeutet in der Abkürzung Berufskraftfahrer und nur wer diese Module besitzt, kann auch diese qualifizierte Berufsbezeichnung führen. Mit dieser Weiterbildung eröffnen sich Chancen, denn Arbeitgeber fragen diese Schulung nach, womit die BKF-Module eine unbedingte Voraussetzung zur Ausübung des Jobs darstellen. So kann man sich Vorteile mit dieser Schulung verschaffen, denn wenn man diese BKF Module besitzt, dann erhöht man seine Chancen am Arbeitsmarkt als Berufskraftfahrer in Berlin. Zudem verfügt man über neuestes Wissen und kann sich die erforderliche Kennzahl 95 in seinen Kartenführerschein eintragen lassen.
Du möchtest mehr erfahren zu den BKF-Modulen? Dann nimm Kontakt mit uns auf oder besuche uns direkt in unserer Neuköllner Filiale.